Scenegrabber.NET

Scenegrabber.NET 0.9.3.4

Macht aus Videoframes Einzelbilder im JPG-Format

Scenegrabber.NET extrahiert Einzelbilder aus Videos und speichert die Bilddaten als JPG-Datei. Was so genannte Screenshot-Programme für stehende Bildschirminhalte sind, erledigt die kostenlose Software für Bewegtbilder. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • gut durchdachte Benutzerführung
  • Automatikmodus und manuelle Extraktion
  • zeigt Metadaten der Videos an

Nachteile

  • speichert Bilder nur als JPG ab
  • nur kompatibel mit denselben Videocodecs wie Windows Media Player

Herausragend
8

Scenegrabber.NET extrahiert Einzelbilder aus Videos und speichert die Bilddaten als JPG-Datei. Was so genannte Screenshot-Programme für stehende Bildschirminhalte sind, erledigt die kostenlose Software für Bewegtbilder.

Um mit Scenegrabber.NET Einzelbilder aus Videos zu extrahieren, muss man lediglich den zu bearbeitenden Film per Drag&Drop auf die Programmoberfläche ziehen. In einem weiteren Schritt gibt man die gewünschte Anzahl der Einzelbilder an. Scenegrabber.NET erzeugt anhand dieser Information entsprechend viele Frame-Shots und zeigt passende Vorschaubilder an. Neben dieser Vollautomatik lassen sich einzelne Videoframes auch manuell erstellen. Die aus einem Video erzeugten Einzelbilder speichert man wahlweise einzeln oder als Collage ab.

Darüber hinaus fügt man extrahierten Schnappschüssen bei Bedarf Informationen wie Filmname und -länge, Auflösung, Codec-Info sowie Erstellungszeitpunkt hinzu.

Fazit Scenegrabber.NET bietet ein gut durchdachtes Bedienkonzept und erledigt seinen Job flott und ohne zu Murren. Da die Software auf den Windows Media Player aufsetzt, verarbeitet Scenegrabber.NET alle für den Standard-Player installierten Codecs – nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Scenegrabber.NET unterstützt die folgenden Formate

JPG
Scenegrabber.NET

Download

Scenegrabber.NET 0.9.3.4